Trainingslager 2015

Bereits zum 7. Mal fand vom 24.-30. Oktober das jährliche Jugendtrainingslager der SG Bretzenheim statt. Nach drei Jahren in Dahn (Pfalz) war man in diesem Jahr wieder im hessischen Biedenkopf zu Gast.

Begleitet wurden die über 100 Jugendlichen dabei nicht nur von ihren Betreuern. Wie auch schon im vergangenen Jahr waren auch Ex-National-Trainer Dago Leukefeld und sein Kollege Frank Puttfarken wieder mit von der Partie.

Nachdem sich am Anreisetag alle Mannschaften in einer ersten Trainingseinheit mit den beiden angemieteten Turnhallen vertraut gemacht hatten, konnte man ab Sonntag richtig loslegen. Für jede Mannschaft von der D- bis zur A-Jugend standen fast täglich zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. Und auch unsere zehn Torhüter kamen nicht zu kurz. Für sie gab es an verschiedenen Tagen ein eigenes Torwarttraining.

Besonders beliebt waren natürlich die Einheiten bei den „Aushilfen“ Dago und Frank – und das nicht nur bei den jungen Spielern und Spielerinnen. Durch ihre nette und unkomplizierte Art verstanden die beiden es nicht nur die Kinder zu begeistern, auch die Trainer und Betreuer verfolgten gebannt die Einheiten der beiden Thüringer. Sie konzentrierten sich hier vor allem auf die Schulung von Grundtechniken wie Schlagwurf oder 1:1-Verhalten. Aber auch Themen wie Entscheidungstraining oder Abwehrverhalten standen auf dem Programm. Mit abwechslungsreichen Übungen konnten sie den Trainern viele neue Impulse für das eigene Training geben.

Was man in der Woche gelernt hatte testeten die wB-, wC- und wD-Jugend noch vor Ort in Trainingsspielen gegen die Vereine HSG Hinterland und die HSG Eibelshagen/Ewersbach. Des Weiteren stand natürlich auch das von den A-Jugenden wie immer perfekt organisierte Mixed-Turnier aller Teilnehmer auf dem Programm.

Abschließend lässt sich festhalten, dass das Trainingslager auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg war. Neben der spielerischen Entwicklung der Jugendlichen konnte auch das Gemeinschaftsgefühl – ein Markenzeichen der SG – weiter gestärkt werden. Die Jugendmannschaften sind intern und auch untereinander enger zusammengewachsen, was sich in der Zukunft sicher weiterhin an den gut besuchten Heimspielen und der lautstarken Unterstützung von den Rängen zeigen wird.

Die Durchführung einer solchen Woche ist natürlich nur durch das Engagement von Personen und die Unterstützung verschiedener Institutionen möglich. Ein besonderer Dank geht daher vor allem an den Jugendförderverein der SG Bretzenheim, welcher durch finanzielle und materielle Unterstützung einen großen Anteil an der Realisierung der Veranstaltung hat. Ein weiterer Dank geht an den Partner von Leukefeld Handball, der Sparkassenversicherung, welche für alle Teilnehmer Trainingsjacken sponserte und damit für ein einheitliches Auftreten sorgte. Und last but not least gilt der Dank allen Trainern, Betreuern und Organisatoren sowie Dago Leukefeld und Frank Puttfarken für ihren Einsatz.

Das Trainingslager für 2016 ist übrigens schon wieder gebucht: Vom 09.-15. Oktober werden wir wieder in Dahn zu Gast sein.


zur BILDERAUSWAHL hier klicken